Sonntag, 21. September 2014

Rezension: Jennifer Wolf - Fortes fortuna adiuvat - Den Mutigen hilft das Glück (Spin-off Sanguis Trilogie)

© Impress (Carlsen)
Fortes fortuna adiuvat-
Den Mutigen hilft das Glück
 Autor: Jennifer Wolf
erschienen September 2014
ISBN: 978-3-646-60069-8

absolut spannend und emotional - TOLL

Fortes fortuna adiuvat - Den Mutigen hilft das Glück – ist das Spin off der Sanguis-Trilogie. Meine Rezension kann daher Spoiler in Bezug auf die Reihe enthalten, da die Handlung ja weitergeht und immer wieder auf die Trilogie zurückgegriffen wird. Wer nichts vorweg genommen haben will, dem kann ich aber sagen, dass sowohl die Trilogie (hier ist meine Rezension), als auch das Spin off absolut lesenswert sind. Spannung, Humor, Gefühl und ein ganzer Haufen toller Figuren warten auf den Leser.


Einige Jahre sind vergangen seit dem Ende von der Sanguis-Trilogie. Viel hat sich getan und entwickelt, die Figuren haben ihr Leben aufgebaut, sind älter und reifer geworden, viele neue Personen sind in ihr Leben getreten und damit leider auch erneute Neider und Gegner. Das Leben ist nicht wirklich leichter geworden, Anschläge und Drohungen versetzen die Übernatürlichen immer wieder in Angst und Schrecken. David und Lilly, die Kinder des Königspaars Miriam und Elias, sind inzwischen auch erwachsen und bemühen sich, ihren Alltag zu meistern. Abgesehen von der Liebe gelingt ihnen das auch recht gut. Viele Herausforderungen und Gefahren warten auf den Leser und die Charaktere- Spannung versprochen.


Die Charaktere sind einfach der Wahnsinn! Es gibt so viele sympathische Figuren, die einen zum Lachen oder zum Weinen bringen. Besonders ans Herz gewachsen sind mir, neben Elias und Miriam, die in der Trilogie schon mein Herz erobert haben, David, Lilly und Romy. Ein Trio, mit dem man Spaß haben kann und auch die eine oder andere gefährliche Situation durchlebt.
Obwohl es eine bunte Mischung aus Hexen, Gestaltenwandlern, Vampiren und Menschen gibt, ist es rund ums Königshaus ein wirklich harmonisches und sehr gleichberechtigtes Zusammensein. Elias hat zwar seine Pflichten, doch privat lässt er nie den König raushängen.
Romy ist keine von den Übernatürlichen, doch ihre Art hat auch mich bezaubert. Sie ist taff, schlagfertig, mutig und weiß genau, wohin sie gehört und was sie will. Und wie der Buchtitel schon sagt, den Mutigen hilft das Glück – sehr passend und richtig schön, dass Romy hier dazu gehören darf.

Der Schreibstil von Jennifer Wolf ist angenehm und locker. Mit sehr viel Witz, Charme und Gefühl schafft sie Autorin eine mitreißende, emotionale Geschichte, die vielseitig und abwechslungsreich ist. In einigen Passagen kommt man aus dem Lachen kaum mehr raus, in anderen Momenten ist man dann den Tränen sehr nah oder zittert um das Wohl der Figuren.
Immer wieder gibt es Wendungen, Überraschungen und neue Gefahren. Langweilig wird es wirklich nie, es gibt ständig neue Herausforderungen, sowohl privat als auch öffentlich. Mir gefallen die Entwicklungen im Verlauf der Geschichte ausgesprochen gut. Die Charaktere reifen durch die gestellten Aufgaben und finden sich in ihrem veränderten Alltag zurecht. Einige traurige Situationen durchbrechen zwar die sonst häufig fröhliche Stimmung, gehören, in meinen Augen, jedoch mit dazu, um eine glaubwürdige Weiterführung zu sein.

Alles in allem kann man sagen: Das Spin off ist gelungen, hat mich in seinen Bann gezogen und hinterlässt ein Gefühl der Zufriedenheit, dass man nun weiß, wie es mit all den sympathischen Vampiren und Wandlern weitergegangen ist.



Vielen Dank an Impress (Carlsen) für dieses Rezensionsexemplar!


1 Kommentar:

  1. Oh, damit erinnerst du mich daran, dass ich die Reihe auch mal weiterlesen sollte. Band 1 der ursprünglichen Trilogie fand ich klasse, aber dann ist so viel dazwischengekommen, dass ich einfach vergessen habe, weiterzulesen.
    Ich liebe es, wenn es Bücher gibt, die ein paar Jahre später in der gleichen Welt spielen. Am besten ist es, wenn auch noch die gleichen Charaktere auftauchen und man sehen kann, was aus ihnen geworden ist. :)

    AntwortenLöschen