Donnerstag, 6. April 2017

[Dana ]Leseliste und Monatshighlight März


                             März

Das Jahr rennt und schon ist der dritte Monat wieder vorbei. Wenn es so weiter geht, kann man sich bald schon wieder Gedanken über Weihnachten machen ;) Aber heute werfen wir erst mal einen Blick auf meinen Lesemonat. Insgesamt habe ich 12 Geschichten gelesen, eine Zahl die sich in meinen Ohren ganz seltsam anhört, weil sie doch eher ungewöhnlich hoch ist. Aber manchmal bekommt man unerwartet mehr Lesezeit, als man vermutet hätte.
Diese ganz unterschiedlichen Bücher hatten zusammen 3676 Seiten und hier könnt ihr einmal nachlesen, welche Werke das waren:


Nr Autor Titel Seiten Bewertung
1. Rebecca Wild 1001 Kuss (1) - Djinnrache 244 4,5 Besen
2. Uta Reichardt Im Wolfsland 208 4 Besen
3. Ina Taus #bandstorys 2 - Sad Songs 303 4 Besen
4. Johanna Danninger Secret Elements 3 - Im Auge des Orkans 293 5 Besen
5. Julia K. Stein Lea & Silas 2 - Sternschnuppenzeit 257 3 Besen
6. Mira Valentin Die Legende von Enyador (1) 290 5+ Besen
7. Nicola Yoon THE SUN IS ALSO A STAR 400 3,5 Besen
8. Stephanie Madea Gefährliche Hingabe (2), Ein Millionär für mich 247 5 Besen
9. Veronika Rothe Hidden Hero (1) - Verborgene Liebe 422 4,5 Besen
10. Tanya Stewner Alea Aquarius (3) - Das Geheimnis der Ozeane 448 5 Besen
11. Natalie Luca  Von der Dunkelheit geliebt 304 4,5 Besen
12. Mirjam H. Hüberli  Rebell (2) - Gläserne Stille 260 5 Besen

12 Bücher = 3676 Seiten = Ø 118 Seiten pro Tag

Bei so vielen tollen Geschichten ist es gar nicht so einfach, sich für drei Platzierungen zu entscheiden. Jedes Buch hat seine ganz eigenen Besonderheiten, die ich mochte und die mich überzeugt haben, deswegen ist es schwer, zu begründen, warum es gerade diese drei Highlights geworen sind, da es für Platz zwei und drei doch mehrere Anwärter gab.


Mein Monatshighlight im März ist "Die Legende von Enyador" von Mira Valentin. Ganz anders als ihre Talente-Reihe, aber auf eine gute, spannende Weise. Man taucht rasch in die facettenreiche Welt ein, die so viel zu bieten hat, ausdrucksstarke Figuren, eine komplexe, gut durchdachte, ineinander verwobene Handlung und der angenehme, fesselnde Schreibstil machen den Reihenauftakt zu enem Lesegenuss.

Auf Platz zwei landet "Gefährliche Hingabe: Ein Millionär für mich" von Stephanie Madea. Ein Buch das mich mit der Mischung aus Spannung und Leidenschaft überzeugt hat. Das Tempo wird die gesamte Zeit hoch gehalten, die Ereignisse überschlagen sich und trotz all der Gefahren, erfährt man viel über die Figuren.

Der dritte Platz geht an "Rebell - Gläserne Stille" von Mirjam H. Hüberli. Eine tolle Fortsetzung, die mich sofort gefangen genommen hat. Ich bin schon jetzt unglaublich gespannt auf das große Finale, da immer noch einige Dinge offen geblieben sind. Die Stimmung ist anders, als im ersten Band, die Figuren sind einem inzwischen vertraut und auch ihre Beziehung untereinander verändert sich. Mir hat es sehr gut gefallen.

Kommentare:

  1. Jiepppyyy! 😍 Wie schön, ein Monats-Highlight. <3 Ich freue mich sehr!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    haha *rumtanz* Noch jemand, der nicht völlig begeistert war von "the sun ist also a star"!! Damit sind wir ja ziemlich alleine. Mich hat ja der Epilog total gestört. Der hat für mich ziemlich viel kaputt gemacht.

    Liebe Grüße
    Lilly

    AntwortenLöschen