Sonntag, 5. November 2017

[Dana ]Leseliste und Monatshighlight Oktober


                             Oktober

Der Oktober ist ja schon allein durch die Buchmesse in Frankfurt der Buchmonat schlechthin. Bei mir stand er aber nicht nur im Zeichen "B" für Bücher sondern auch "B" wie Bahnchaos. Ich gehörte zu denen, die aufgrund des Sturmes Anfang des Monats nirgendwo hin kamen. Den gesamten Freitag (6.Oktober) fuhr nicht ein Zug in die Richtung, in die ich wollte. Am Ende hatte ich dann eine lustige Autofahrt im Mietwagen, damit wir alle irgendwie unser Ziel noch erreichen. Unsere Zugfahrten zur Messe und zurück verliefen dann zum Glück ohne Zwischenfälle, aber als ich von Anja wieder nach Hause wollte, erwartete mich die nächste "Überraschung". "Eine Mitfahrt mit dem Zug kann nicht garantiert werden"... sowas liest man doch ganz besonders gern?! Am Ende bin ich mit fast 50 Minuten Verspärung dann aber doch zu Hause angekommen und habe mich im Verlauf der Fahrt von einem Platz auf dem Boden, über einen Klappsitz, auf einen normalen Sitz vorgearbeitet. Als Ende des Monats sturmbedingt schon widder nichts mehr ging im Norden, wollte ich zum Glück nicht Bahn fahren ;)

Nun aber zu den Büchern, die ich im Messemonat gelesen habe:

Nr Autor Titel Seiten Bewertung
1. Mirjam H. Hüberli Rebell 3 - Gläsernes Herz 260 5 Besen
2. Jenna Liermann Die Jäger der Götter 315 3,5 Besen
3. I. Reen Bow Nebelring 1- Das Lied von Oxean 406 4,5 Besen
4. Swantje Berndt Lieder aus Schatten und Licht 2 - Stadt aus Glas 373 4,5 Besen
5. Veronika Mauel Forbidden Secrets. Nadia & Noah 336 4 Besen
6. Alina Bronsky Und du kommst auch drin vor 192 2,5 Besen
7. Lily Oliver Träume, die ich uns stehle 400 5+ Besen

Sieben sehr unterschiedliche Werke, mit insgesamt 2282 Seiten, die mich mal mehr, mal weniger überzeugen konnten. Die meisten Geschichten haben mir wirklich gut gefallen und tolle Lesestunden gebracht.
Nun zu meinem Monatshighlight, das ja schon anhand meiner Bewertungen zu erkennen ist:




Meine Nummer 1 im Oktober: Träume, die ich uns stehle von Lily Oliver
Eine sehr bewegende, berührende Geschichte, die auf der einen Seite nachdenklich stimmt und auf der anderen zeigt, wie wertvoll das Leben ist. Mit einer tollen Wendung, einem unglaublich angenehmen und gefühlvollen Schreibstil und einem sehr emotionalen Ende konnte mich dieses Buch komplett überzeugen.

Platz 2: Der Abschluss der Rebelltrilogie von Mirjam Hüberli
Eine spannende, abwechslungsreiche Reihe mit tollen Figuren, einer facettenreichen Welt. Trotz der ganzen turbulenten Szenen bleibt Raum für die persönliche Entwicklung der Figuren und eine gute Portion GEfühl.

Platz 3: Stadt aus Glas von Swantje Berndt
Der zweite Band der Reihe hatte es wieder in sich. Die Welt, in die man eintaucht ist sehr komplex und nicht auf den ersten Blick zu durchschauen. Zahlreiche Figuren, die eng miteinander verwoben sind, sich bedingen und beeinflussen, auch wenn sie nicht immer alle zusammen agieren. Viel Spannung, viel Gefühl und noch zahlreiche offene Fragen, die sich hoffentlich im Abschlussband dann auflösen werden.

Kommentare:

  1. Tolle Zusammenfassung. ☺ Dein 7. Buch habe ich bei der Autorin auf Facenook gewonnen und freue mich schon sehr darauf. Ist dann mein erstes von Ihr.

    ♥liche Grüße - Lenchen

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Dana

    Von "Und du kommst auch darin vor" habe ich schon sehr oft nicht so gute Meinungen gelesen. Schade, das Thema hätte mich interessiert. Mir wurde gesagt, es ist ein Buch für Teenies. Das sind ja eigentlich die meisten Jugendbücher. Jedoch sind sin sie meist so geschrieben, dass auch ältere Jahrgänge Gefallen daran finden.

    Liebe Grüße,
    Gisela

    AntwortenLöschen